Artikel gyn 2/2019 Seite 135

Titel:
Liefert die Anatomie das, was die Gynäkologie braucht? Gynäkologische Anatomie in Theorie und klinischer Anwendung
Zusammenfassung:
Am Institut für Anatomie Leipzig wurde der Lernzielkatalog für Studierende der Humanmedizin zum Komplex weibliches Becken in Hinblick auf seine Tauglichkeit für den medizinischen Praxisalltag aus ärztlicher Sicht überprüft. Die verwendeten Methoden (strukturierte Interviews mit erfahrenen Medizinern) stammen aus dem Bereich der qualitativen Lehrforschung. Anschließend wurden nach gemeinsamer Präparation eines weiblichen Beckens durch die Doktorandin und einen Oberarzt aus der Universitätsfrauenklinik in Leipzig die Sichtweisen abgeglichen und nach einer handhabbaren Nomenklatur gesucht. Im Ergebnis entspricht diese zwar nicht exakt der vom »Federative Committee on Anatomical Termininologies« (3) herausgegebenen Anatomica terminologica, aber die erleichterte Kommunikation zwischen Vorklinik und Klinik soll die Studierenden besser auf den Übergang in die Praxis vorbereiten.
Zusammenfassung englisch:
At the Institute for Anatomy Leipzig the catalogue of learning targets of the female pelvis for students of human medicine has been checked with regard to its suitability from a medical point of view. The applied methods (structured interviews with experienced medical practitioners) based on qualitative medical education research. Therefore a senior doctor and the doctoral student dissected together a female pelvis. Subsequently, the different views of pelvic anatomy were compared and reviewed for a practicable nomenclature. The result may not always conform to the anatomica terminologica of the Federative Committee of Anatomical Termininologies (3) but prepare an easier communication between preclinic and clinic. This should allow the students a better transition into practice.
Autoren:
Lisa Lipproß, Jens Einenkel, André Kranz, Sabine Löffler
Schlüsselwörter:
Lehrforschung, anatomische Nomenklatur, Anatomie des weiblichen Beckens, Meso
Schlüsselwörter englisch:
education research, anatomical nomenclature, anatomy of pelvis, meso