Artikel päd 4/2010 Seite 232

Titel:
Forensische Pädopathologie: Fatale postoperative Hypoxämie bei einem 10-Jährigen nach ambulantem HNO-Eingriff
Zusammenfassung:
Im folgenden Fall wird die Bedeutung des Aufwachraums nach ambulanten Eingriffen zur kontinuierlichen Überwachung der Patienten in ihrer initialen Erholungsphase deutlich. Weiter wird auch die Problematik der Schnittstelle zwischen Verantwortung von Operateur und Anästhesist dargelegt.
Zusammenfassung englisch:
In the following case the significance of the recovery room after outpatient procedures for continuous monitoring of patients in their initial recovery phase becomes clear. Furthermore, the problem of the interface between responsibility of the surgeon and the anesthetist will be demonstrated.
Autoren:
K. Püschel, G. von Knobelsdorf, Patricia Fonseca
Schlüsselwörter:
fatale postoperative Hypoxämie
Schlüsselwörter englisch:
fatal postoperative hypoxemia