Artikel derm 6/2013 Seite 460

Titel:
Mykologiesprechstunde – Teil 2: Mykosen der freien Haut (Tinea corporis)
Zusammenfassung:
Es gibt Dermatophyten, die direkt die freie Haut an Körper, Extremitäten und im Gesicht befallen können. Dies ist charakteristisch für zoophile oder anthropohile Erreger wie Trichophyton tonsurans, der in den 1990er Jahren von Kampfsportlern aus den USA eingeschleppt wurde und als Erreger der Tinea corporis gladiatorum Berühmtheit erlangte (11).
Zusammenfassung englisch:
There are dermatophytes, which can affect directly the free skin on body, extremities and face. This is characteristic for zoophilic or anthropophilic pathogens such as Trichophyton tonsurans, which was introduced in the nineties by martial artists from the United States and gained fame as a causative agent of tinea corporis gladiatorum (11).
Autoren:
H.-J. Tietz
Schlüsselwörter:
Tinea corporis, Erreger, Therapie
Schlüsselwörter englisch:
tinea corporis, causative agents, therapy
Download PDF:
 Dermatologie 6/2013 Seite 460